Learn The Kitchenbasics: Selfmade Pasta

Tuesday, November 06, 2012

pasta1

Wir haben früher zu Pasta einfach nur “Nudeln” gesagt und statt Lasagne gab es bei uns immer bloß Nudelauflauf. Seit ich groß bin, mache ich plötzlich auch mit Pasta rum. Es freut mich also sehr Euch heute ein gelungenes Rezept für selbstgemachte Pasta ans Herz zu legen. Dauert nur mehrere Stunden, macht Euch Oberarme wie Hulk Hogan und die Küche sieht nachher aus wie bei Hempels unter dem Fliesentisch, schmeckt aber ziemlich großartig und hinterlässt ein gutes Gefühl.

pasta4

Pasta selber machen

Zutaten:

800g Weizenmehl

8 Eier

5 EL Olivenöl

Wasser

DIY:

Unbedingt die Arbeitsplatte gründlich putzen, sonst habt Ihr nachher Katzenhaare und Larveneier in der Pasta!

Das Mehl als Berg auf der Arbeitsfläche aufschütten und in der Mitte eine Krater mit den Fingern formen. In dieses Loch schlägt man nun die Eier und gibt das Olivenöl. Vorsicht, dass Euch an den Seiten keine Flüssigkeit ausläuft, das ist sonst eine fette Sauerei!

pasta7

Vorsichtig mit einer Gabel das Ei und das Olivenöl vermischen, bis es eine einheitliche Matsche gibt. Nun beginnen langsam mit den Fingern von außen Mehl in die Mische fallen zu lassen. Dabei mit einer Hand vermengen. Dies solange tun, bis die Eierpampe halbwegs vermischt ist.

Nun dürft Ihr nicht erschrecken. Der Teig ist enorm krümmelig un erinnert irgendwie an Mürbeteig. Aber nun kommt es auf Kraft an und Ihr müsst Euch motivieren. Kneten! Kneten! Kneten! Und immer eine klitzekleine Menge Wasser hinzugeben. Teelöffel für Teelöffel. Dabei kneten. Und seid vorsichtig mit dem Wasser. Bloß nicht zu viel! Erstmal den Teig durchkneten, auch wenn er bröckelt und nur so wenig Wasser wie nötig verwenden. Nach einiger Zeit – etwa 10 Minuten sollte so ein schöner runder Teig entstehen, den ihr dann auch erstmal 5 Minuten kräftig auf der Arbeitsfläche durchnehmt.

pasta6

Nun sollte man den teig kurz ruhen lassen. Ich lasse ihn eine Stunde in einer Frischhaltefolie stehen.

pasta3

Nun den Teig in 8 Teigteile schneiden. Jedes Teigteil muss einzeln ausgerollt werden. Dazu die Arbeitsfläche gut einmehlen und die Teigkugeln so lange mit ein Backrolle auswalzen bis er hauchdünn ist. Nun ist theoretisch Eure Nudelplatte fertig und Ihr könnt entscheiden wie es weitergeht. Man die Platten in Lasagnengröße schneiden, Bandnudeln herstellen oder die kompletten Platten einfach einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen. Das ganze dann 8 mal mit allen Teigkugeln wiederholen.

pasta2

Die frischen Nudeln werden dann als Spaghetti, Bandnudeln – oder in welcher Form Ihr Sie Euch auch schneiden mögt – für 3 Minuten in siedendes Salzwasser geworfen und sind dann fertig und lecker.

pasta8

Mixtape: Next Stop - Down

Jun 24, 2014

Baut mal was!

Jun 17, 2014

Ganz ehrlich, Langeweile ist eben in erster Linie langweilig und ich bin leider keiner dieser charaktergeilen Menschen, die es genießen können “mal nichts tun zu müssen”. Daher sammele ich seit einiger Zeit schöne DIY Projekte und habe eine schöne Liste für Euch zusammengepappt:

Mixtape: BIRDDOG

Jun 09, 2014

Optimier dich doch selbst, du Opfer!

Jun 05, 2014

Alt text

Hallo! Ich möchte darum kämpfen als fehlerhaft wahrgenommen zu werden. Ich möchte dies aus der festen Überzeugung tun, dass nicht nur mir und meinem Selbstbild diese Ehrlichkeit gut tut, sondern ich möchte ebenso dem Optimierungszwang und den hässlichen Seiten des Optimierten-Selbst, dem immer aggressiver werdenden Shaming von Menschen, die in den Augen der Gesellschaft vermeintlich nicht die “optimale Version” ihrer Person sind, meinen Mittelfinger entgegenhalten – und dabei einen Joint rauchen und ohne Zähne zu putzen ins Bett gehen und dann noch ein Schokoladeneis essen.

Mixtape: BINGO BETCH

May 19, 2014

In Deutschland schlafen sie wieder alle und ich sitze im Lichterregen auf dem Hausdach in Kalifornien und fühle ein bisschen nichts. Das klingt schöntraurig, wie dieses Mixtape.

Listen sind das neue Schwarz

May 15, 2014

Mein lieber Freund Peter hat ein Buch geschrieben, nein vielmehr hat er ein Buch mit Listen gefüllt. Der Peter hat es mit den Listen, nicht nur regelmäßig für INTRO INTRO, sondern auch auf Twitter und vielleicht auch zum Einkaufen. Ich hatte zwei Fragen an Peter, die er stilsicher in Listenform beantwortet hat.

Sag es laut: Mir geht es gut

May 12, 2014

Wann habe ich eigentlich das letzte Mal gedacht, mir geht es bedingungslos gut? Ohne Wenn und Aber? Ganz ohne Einschränkungen, Rückhalte und vollkommen gelöst? Niemals tat ich das. Und nun fällt plötzlich so viel Ballast von mir ab, dass ich merke wie federleicht ich eigentlich bin.

Blitzkrieg lesen? Den vierten Affen bestellen!

May 08, 2014

Mixtape Mai: WHAT THE

May 01, 2014

Alt text

Wow, schon wieder Mai! Wer bis jetzt noch keine Eiscreme essen war, wird es in diesem Jahr auch nicht mehr (Versprochen!). Hier das neue Mixtape.

I talked - die Interviews

Apr 28, 2014

Ich zähle gerade die Tag rückwärts, denn in den nächsten Wochen steht nicht nur mein Umzug an, sondern auch eine neuüberarbeitete Homepage und viele andere News. Und so habe ich mit bester Aufbruchslaune mit zwei lieben Menschen über mich und meine Arbeit gequatscht, über meinen Glauben und Feminismus. Dazu sind tolle neue Fotos von mir uns meiner Wohnung entstanden.

California Reisestimmung mit Instagram Surfprints

Apr 28, 2014

Ich habe mir überlegt, meine Reisestimmung an einige liebe Freunde weiterzuschenken. Und da ich der faulste Mensch der Welt bin, der mehr Ahnung von Geben als von Nehmen hat, habe ich mich ausnahmsweise mal von einem netten Store inspirieren lassen, der den California Instagram Look auf Leinwand gepappt hat.

Apartment hunting San Francisco

Apr 23, 2014

Wir sind Ada und Johannes aus Berlin und suchen ab dem 01.07. eine kleine Wohnung in San Francisco bis $3000 Dollar im Monat. Mit uns zieht ALF the Cat, also wäre eine Wohnung in der Katzenhaltung erlaubt ist perfekt. Am liebsten in Mission, Soma, Potrero Hill oder Hayes Valley.

Der Blitz geht nach San Francisco

Apr 16, 2014

Ihr werdet es bestimmt schon gehört haben – ja, ich gehe. Goodbye Berlin! Es ist wahr und ich bin glücklicher denn je Euch hier in Zukunft über das Rumaalen in Kalifornien, die Techszene, die Kultur und die Schwierigkeiten zu berichten, die so ein Umzug von Berlin in die USA so mit sich bringt.

Mixtape April: Sheesh Days

Apr 10, 2014

  • >>> mehr