Textkrieg

Munition & Mädchenzöpfe

Dackelkrieg - Hörbuch und Bekenntnisse

dackelblitzkrieg.jpg

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass ich meinen Roman DACKELKRIEG veröffentlicht habe. Über die vielen verkauften Exemplare, die guten Rezensionen und das großartige Echo war ich mehr als überrascht. Heute möchte ich als kleines Dankeschön für alle, die mich durch den Kauf oder Ihre Unterstützung angefeuert haben, ein Kapitel des Buches als Hörbuch veröffentlichen und ein paar Fragen beantworten, die mich in den letzten Tagen auf Twitter und Facebook erreicht haben.

player

Auf Twitter möchte Blaubierhund meine Verkaufszahlen wissen und fragt nach einer Aufsschlüsselung nach Verkaufsplattform.

Mit den Verkaufszahlen ist es im Fall von Dackelkrieg etwas verwirrend. Mein Roman wurde als ebook über zwei Verkaufswege vertrieben: Den Direktverkauf über meine Homepage. Die Verkäufe über den Amazon Shop sind in Sachen Verkaufszahlen bisher noch nicht sehr aufschlussreich, da man die Abrechnungen und die erwirtschafteten Beträge erst einige Monate (in der Regel 4 Monate) später erhält. Daher liegen mir von Amazon nur die ersten Verkaufszahlen für Dezember und Januar vor - bevor der Roman in Printmedien und im Rundfunk besprochen wurde. Diese Zahlen sind nicht besonders aussagekräftig, da das Buch erst in den letzten Dezembertagen publiziert wurde. Geläufig sind mir hingegen die Platzierungen in den Bestsellerlisten bei Amazon, in denen das Buch Platz Eins unter "Ratgeber" erreichte und unter Neuerscheinungen in den Top5 lag. Kein Mensch weiß warum, also das mit dem Ratgeber.

Die Verkaufszahlen über meine Homepage und die Direktbestellung über PayPal sind mir hingegen geläufig, weil ich bei PayPal Zugriff auf meine Verkäufe habe. Da es mir aber fern liegt zu spekulieren was wohl über Amazon verkauft wurde, werde ich Dich noch etwas vertrösten müssen. Wenn ich die neuen Zahlen (bis April) von Kindle habe, werde ich ohnehin einen Hintergrundartikel verfassen, um auch die Vor- und Nachteile von Selbstverlag und ebooks zu erläutern und einen Mehrwert für Interessierte zu erschaffen.

Awndre fragt mich auf Facebook: "wo kann man das büchlein denn erwerben? möchte es endlich mal lesen!"

Am Besten kaufst du das Buch natürlich direkt über meine Homepage, dann ist Amazon nicht zwischengeschaltet und die Provision bleibt bei mir. Also hundert Prozent monetäre Liebe für den Autor. Super, oder? Dazu gehst Du auf meine DACKELKRIEG Bestellseite, wählst Dein Wunschformat und meldest Dich mit Deiner PayPal Adresse an. Der Prozess läuft automatisiert ab und nach der Bestellung bekommst Du per Mail einen Downloadlink.

Nordeehallig fragt ob ich mal ein Buch auf der Hallig schreiben möchte.

Ich würde mich gerne an verschiedenen Orten für meinen nächsten Roman inspirieren lassen. Für spezielle Angebote kann man mir gerne immer eine Mail schreiben. Sprich, wenn man ein Haus, eine Wohnung oder ein Zelt an einem spannenden Ort hat und an etwas Schönem mitwirken möchte, sollte man mich kontaktieren.

Haras schreibt auf Facebook: "mach dein buch als echtes buch. nich so nen digitalen quatsch ! bitte."

Ich würde Dackelkrieg natürlich gerne auch in gedruckter Form sehen. Mich erreichen jeden Tag Anfragen von Menschen, die kein Smartphone und keinen ebook Reader haben. Am liebsten würde ich die Druckversion ebenfalls im Eigenverlag veröffentlichen. Allerdings sind die Druckkosten für kleine Auflagen so hoch, dass später das einzelne Taschenbuch in der einfachsten Form über 11 Euro (exklusive Versand) kosten würde. Ich finde das etwas zu hoch für ein Buch, weil ich weiß das bei vielen Lesern das Geld nicht so locker sitzt. Ich arbeite aber gerade an einer Lösung und denke über Crowdfunding oder die Zusammenarbeit mit einem sympathischen Verlag nach. Fakt ist aber, dass mein nächstes Buch in gedruckter Form erscheinen wird.

Und Andreas möchte wissen: Wie fühlt es sich an, ganz bei sich zu sein?

Du spielst auf die Empfehlung von Sybille Berg an, die das über meinem Roman gesagt hat? Ich denke da wirst Du sie fragen müssen!

Auf Twitter fragt benneedsholiday ob man bei der INTRO Autogrammkarten von mir bekommen kann.

Die kann man noch nicht bekommen. Ich habe keine Autogrammkarten, weil ich nur Kolumnistin und ein klitzekleiner Fisch aus Kreuzberg bin. Aber man kann meine monatliche Kolumne bei INTRO lesen und sich freuen.