Textkrieg

Munition & Mädchenzöpfe

Keywords und Dackelkrieg

Nach dem großen Erfolg meiner Hasspredigten auf DHL, 90er Jahre Partys und Menschen names Carmen möchte ich denjenigen Menschen, die sich aus Versehen über die Googlesuche auf meinen Blog verirren ehrenamtlich unter die Arme greifen.

 

Die wenigsten Menschen wissen, dass ich ein Einserdiplom im Fach Sozialpädagogik besitze, das ich mir aus Langeweile einige Jahre zuvor angeeignet habe. Ich kenne nicht nur Sarkasmus, kritische Arroganz und Hatedays, sondern auch den Dienste am Menschen.

Heute also, völlig kostenlos und mit -100% Penis Enlargement, folgt nun ein Servicebeitrag um ungeklärte Fragen der Leserschaft zu beantworten.

 

Nutzen auch Sie heute noch die Googlesuche um in persönlichen Kontakt mit mir zu treten und lassen Sie sich mysteriöse Sachverhalte, moralische Fragen und einfache Suchanfragen zum aktuellen KiK-Angebot von einer Akademikerin ohne Niveau beantworten.

 

Dank Google Analytics erhalte ich Statistiken über meinen Blog, die ich heute mit Ihnen teilen möchte. Manche nennen mich den heiligen St. Martin des Web 2.0, ich nenne mich einfach Servicefachkraft für intellektuelle Alltagsintegration.

 

 

 

Ok, widmen wir uns vorweg den häufigsten Anfragen bei Google, über die Menschen auf Textkrieg gelangen. In erster Linie handelt es sich um Anfragen zu meiner Person. Die wenigsten wissen, dass ich buchbar für alle Angelegenheiten bin, die Text, Presstexte, Social Media, Werbung und fluffige redaktionelle Inhalte umkreisen. 

 

Die von mir erschaffende und geprägte Phrase "Thor Steinar der Vorbereitungsnazis" scheint ein Selbstläufer geworden zu sein, der mir im späteren Verlauf auf Reallife-Camps und diversen anderen Seiten begegnete. Der Grund für diese Metapher ist eine kleine und familienfreundliche Anekdote, die sich nicht nur schön einfach für alle Altersklasse liest, sondern auch bunte Bilder enthält.

 

 

 

Danke für Ihre Anfrage! Frittierter Käse ist das beste an Prag.  Lassen Sie sich nichts anderes weismachen!

 

 

 

Offensichtlich besteht ein monumentaler Bedarf eine Ausnahmeperson wie mich in einem Wikipediaartikel näher zu umschreiben. Wer einen Wikipediaartikel über mich schreiben möchte, darf sich über ein Präsent in Form von in Zwiebelsaft eingelegten Äpfel freuen.

 

 

 

Endlich hängen die Hipsters für Eventfragen und Infos nicht mehr bei Mit Vergnügen oder iHeartBerlin ab, sondern finden den Weg zu distanzierten und sachlichen Informationen über trendige Großevents, wie dem Bockbierfest und der 90er Megaraveparty, auf meinem Blog.

 

 

 

Mistranthropie verhütet am besten und der Weg zu Menschenhass, Hinterfragung von Rollenbildern, Klischees und unkorrekten Statements führt zwangsläufig zu Textkrieg. Nirgendwo wird schöner gehasst und geliebt. Lassen Sie sich nicht täuschen und retten Sie durch das Liken jedes Blogartikels einen Quadratzentimenter Morningwood!

 

 

 

Hier ist Ernsthaftigkeit angebracht. Als Fachfrau für alle Fragen rund um den Dackel, widme ich mich der Diagnose mit großem Herzblut. Wann erbricht sich der Dackel? Erbricht sich der Dackel nach den Mahlzeiten? Was erbricht der Dackel (gegebenenfalls mit einem Foto dokumentieren)? Wie heißt der Dackel? Welches Sternzeichen hat der Dackel oder ist der Kleine schon wieder gesund?

 

 

 

Immer wieder schön, wenn sich Menschen in historischen Fragen an mich als Fachfrau wenden. Ich bin fest davon überzeugt, dass Textkrieg alle Fragen der Interessierten fachkundig und mit professioneller Distanz restlos beantwortet. Guido Knopp nutzt meinen Blog, um sich für seine Reportagen mit rudimentärem Hintergrundwissen zu versorgen.

 

 

 

Lieber Interessent, schreiben Sie sich nicht ab und schauen Sie zur Abwechslung Filme mit Niveau! Ich empfehle Ihnen Ulrich Seidl, Lars von Trier oder den Film Rubber von Mr.Oizo.

 

 

 

Nein, leider nicht. Und bitte denken Sie daran von den "Einheimischen" niemals Essen anzunehmen!

 

 

 

Es kommt nicht auf das an, was wir sind, sondern auf das, was wir gerne sein möchten.